Presse

Viele Presseberichte sind auch direkt bei den entsprechenden Anlässen in der Rubrik Aktuelles zu finden.

10. Februar 2019
Ostschweizer Meisterschaften Sportgewehr 10m OSPSV

Auf Einladung der 10m-Schützen verwandelte sich Ebnat-Kappel von Freitag bis Sonntag zum zweiten Mal nach 2018 in ein Mekka im Luftgewehrschiessen. Dabei konnten wiederum neun OS-Meistertitel vergeben werden. Obwohl es nicht wie im Vorjahr Rekorde hagelte, wurde dennoch auf hohem Niveau Schiesssport zelebriert.
(Hier zum vollständigen Pressebericht)

(Foto) EM Männer (v. l.). Podest: 2. Sandro Greuter, Sargans, 1. Christoph Dürr, Gossau (OSM), 3. Pascal Bachmann, Gossau. Vorne: 4. Christian Alther, Gossau, 5. Andreas Widmer, Altstätten-Heerbrugg, 6. Patrick Zihlmann, Bischofszell, 7. Michael Köppel, Sargans, 8. Daniel Troxler, Gais.

(Foto) EM Auflage (v. l.). Podest: 2. Robert Pfiffner, Sargans, 1. Jakob Schweizer, Ebnat-Kappel (OSM), 3. Rolf Aeschlimann, Bischofszell. Vorne: 4. Armin Spichtig, Grabs, 5. Andreas Wild, Appenzell, 6. Daniel Siegenthaler, Sargans, 7. Heinz Bösch, Ebnat-Kappel, 8. Carlo Moser, Neckertal.

(Foto) EM Altersklasse (v. l.). Podest: 2. Arinette Moser, Grabs, 1. Hanspeter Künzli, Ebnat-Kappel (OSM), 3. Carmen Suter, Ebnat-Kappel. Vorne: 4. Hanspeter Widmer, Ebnat-Kappel, 5. René Bürge, Appenzell, 6. Franco Santoro, Ebnat-Kappel, 7. Hans-Ruedi Lüthi, Ebnat-Kappel, 8. Stefan Haag, Wil-Stadt.

(Foto) EM Frauen (v. l.). Podest: 2. Martina Kaiser, Grabs, 1. Nina Suter, Ebnat-Kappel (OSM), 3. Myriam Brühwiler, Gossau. Vorne: 4. Nathalie Gsell, Gossau, 5. Sandra Mohsin, Gais, 6. Andrea Brühlmann, Gossau, 7. Ramona Eugster, Altstätten-Heerbrugg, 8. Mirjam Künzli, Ebnat-Kappel.

(Foto) EM Jugend (v. l.). 2. Oliver Wettstein, Weinfelden, 1. Lena Erb, Wil-Stadt (OSM/Rekord), 3. Anouk Fässler, Ebnat-Kappel.

(Foto) EM Junioren (v. l.). Podest: 2. Franziska Stark, Gossau, 1. Sarina Hitz, Mauren-Berg (OSM), 3. Sabrina Katschnig, Gais. Vorne: 4. Larissa Vanoni, Vaduz, 5. David Stöcklin, Appenzell, 6. Celine Kalberer, Sargans, 7. Marlis Kaiser, Grabs, 8. Cheyenne Eugster, Mauren-Berg.

(Foto) GM Jugend (v. l.). Wil-Stadt: Moana Hollenweger, Ramon Baumgartner, Lena Erb. Eschen Mauren (OSM): Elias Kaiser, Aurelia Jehle, Felix Stricker. Ebnat-Kappel 1: Nina Kuratli, Rafael Hickert, Anouk Fässler.

(Foto) GM Junioren (v. l.). Vaduz: Larissa Vononi, Leonie Mautz, Lorena Vanoni. Mauren-Berg (OSM): Sarina Hitz, Cheyenne Eugster, Seraina Krucker. Grabs 1: Marlies Kaiser, Basil Güntert, Rebecca Pleithner. 

(Foto) GM Elite (v. l.). Gossau 2: Christian Alther, Nathalie Gsell, Andrea Rossi, Nadja Kübler. Gossau 1 (OSM): Christoph Dürr, Franziska Stark, Pascal Bachmann, Myriam Brühwiler. Gais 1: Sandra Mohsin, Daniel Troxler, Sara Mosberger, Christian Sprenger.


24. Februar 2018
93. Delegiertenversammlung des OSPSV in Goldach

Organisiert von der Schützengesellschaft (SG) Goldach, mit Ehrenpräsident Bruno Hauser an der Spitze, fand in der Aula am Schülerweg in Goldach die 93. DV statt. Zum ersten Mal eingeladen waren auch die 30-Meter-Vereine des Ostschweizer Kleinkaliberschützenverbandes (OKSV), der sich per 1. Januar 2018 dem OSPSV angeschlossen hat. Musikalisch empfangen wurden die Delegierten vom Jodlerklub Goldach, unter der Leitung von Pia Löpfe, mit bodenständigen Liedern. Präsident Marcel Schilliger, der die Delegierten begrüsste, konnte auch Ehrenmitglieder des OSPSV und neu des OKSV sowie einige Gäste willkommen heissen. Darunter Gemeindepräsident Dominik Gemperli, der die Grüsse der Gemeinde überbrachte und bei dem sich Marcel Schilliger herzlich für den gesponserten Apéro bedankte. Ebenso die Thurgauer Regierungsrätin Cornelia Komposch sowie einige Vertreter befreundeter Verbände und des SSV. Bei der IG St.Galler Sportverbände, bei Sport-Toto Thurgau und Appenzell Ausserrhoden, sowie bei allen Sponsoren und den Inserenten im Jahresbericht bedankte sich Marcel Schilliger herzlich für die Unterstützung. Manfred Koller vom KSV AI, OK-Präsident des ESFJ-2019 in Frauenfeld, stellte die Organisation vor und Thomas Isler vom KSV AR wartete mit einem Werbefilm für das AR-KSF-2019 auf.

Neuer Trend «Target-Sprint»
SSV-Vertreter Roland Josef Dirren stellte die neue Disziplin «Target Sprint» der International Sport Shooting Federation ISSF vor. Während diese in Deutschland bereits etabliert ist, werden in der Schweiz die ersten Gehversuche gemacht. Mit dem neuesten Trend im Schiesssport sollen sportbegeisterte junge und ältere Schützinnen und Schützen angesprochen werden. Der Target-Sprint besteht aus 400m rennen, schiessen auf fünf Klappscheiben, nochmals 400m rennen, nochmals schiessen und ein letztes Mal 400m rennen. Mit Roger Moser hat der SSV einen Ressortleiter beauftragt, den Target-Sprint in den Schweizer Schiesssportvereinen bekannt zu machen und zu fördern. Dirren: «Die neue Disziplin soll in den nächsten zwei Jahren in der Schweiz Fuss fassen.»

Zwei neue Vorstandsmitglieder
Nach der Ehrung der im Berichtsjahr verstorbenen Kameraden leitete Marcel Schilliger zu den Traktanden über, die zu keinen Diskussionen Anlass gaben. Zwei neue Mitglieder nehmen im Vorstand Einsitz: August Wyss von den SpS Sargans tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Ivo Bernhardsgrütter als Chef Gewehr 10/30/50 m an. Patrick Schmid von den Kleinkaliberschützen Homburg, ehemaliges OKSV Vorstandsmitglied, wird Beisitzer. Neuer Vizepräsident und Finanzchef wird Thomas Mäder, vormals OKSV-Präsident, der vor Jahresfrist als Beisitzer in den Vorstand gewählt worden war. Werner Höhener, SpS Gais, nimmt Einsitz in der Disziplinar- und Rekurskommission. Präsident der GPK wird nach dem Ausscheiden von Philipp Metzger Hanspeter Welti und das bisherige Ersatzmitglied Tamara Menzi wird neben Claudia Höhener ordentliches GPK-Mitglied. Philipp Metzger beginnt seine Karriere wieder von vorn und stellt sich als Ersatzmitglied zur Verfügung. Gesucht werden per sofort bzw. auf die DV 2019 ein neuer Fähnrich sowie ein Verantwortlicher für das Ressort SVWS G10/50m und ein Scheibenverwalter 30m.
Das Protokoll von Brigitte Baumann wurde ebenso genehmigt und verdankt, wie die von Ursula Schönenberger geführte Jahresrechnung 2017, die mit einem kleinen Gewinn abschloss. Das Budget 2018 rechnet mit einem Defizit. Per 30.11.2017 bestand der OSPSV aus 53 Vereinen mit total 1217 Mitgliedern (-173). Diese setzten sich zusammen aus 895 lizenzierten (+3) und 322 übrigen Mitgliedern (-176). Ebenfalls genehmigt und verdankt wurde der von Brigitte Baumann erstellte Jahresbericht (ohne Finanzen), der bereits zum sechsten Mal nur elektronisch zur Verfügung steht.
Koni Jakob, Ressortleiter OVWS, VLM G50m, führte die Preisverteilung OVM durch. Kat. 1: 1. Rang Dicken Ebnat-Kappel 1, 5487 Punkte, 2. Rang Weissbad 1, 5468 Punkte. Kat. 2: 1. Rang Mels, 5406 Punkte, 2. Rang Dicken Ebnat-Kappel, 5370 Punkte. Kat. 3: 1. Rang Bottighofen, 5254 Punkte, 2. Rang Wagenhausen, 5230 Punkte. Der Preis Faude & Huguenin für das beste Volksschiessen 2017 ging einmal mehr an Ebnat-Kappel, mit 660 Doppeln (-43), 75 Doppel vor Dielsdorf und Umgebung. Den 2. Rang in der Ostschweiz (OS), ebenfalls mit einem Preis ausgezeichnet, nimmt Sitterdorf mit 360 Doppeln ein (+21). Die OS gesamt liegt mit 4481 Doppeln (+34) von total 28’138 (-1422) aus 16 Verbänden auf dem 2. Rang der KSV/UV.

GM liegend auch für die Junioren
Drei Anträge für Änderungen von Reglementen wurden genehmigt: 180.50.18 und 280.10.18 (Schützenfeste, Vereins- und Matchwettkämpfe), 230.10.18 (OVWS 10m), 140.50.18 (GM liegend). Damit kann als Versuch für die Jahre 2018-2020 die GM-Liegend, analog der 2-Stellungs-GM, auch für die Junioren als separater Wettkampf angeboten werden. Ebenfalls angenommen wurde der Antrag des Vorstandes bezüglich Entschädigung an Vereine bei der Teilnahme an ESFJ: Pauschale von 10 Franken pro Nachwuchsteilnehmende G10/50m an die Vereine. Dazu wird auf der Homepage ein entsprechendes Formular aufgeschaltet. Wie Marcel Schilliger informierte, kann der Verbandsbeitrag auch über die Teilnahme an der OVM 50m oder OVWS/SVWS 10m zurückgefordert werden. Die nächste DV findet am 16. Februar 2019 in Schwende statt, organisiert vom OK der LG Appenzell und der SpS Weissbad. Der Jugendtag SSV Region Ost findet am 16.02.2019 und der GM-Final SSV am 23.02.2019 statt. Interessenten für die Organisation der DV 2020 können sich bei Marcel Schilliger melden. Für die DV 2021 haben sich bereits die SpS Dicken Ebnat-Kappel gemeldet. Hansruedi Tinner überbrachte die Grüsse vom VOSS und Peter Benz machte Werbung bezüglich Sichtungsschiessen fürs Nachwuchskader. Die OFFA findet vom 11. – 15. April statt. Gesucht werden Standbetreuer, die sich bei Markus Wyss melden können.

Ehrungen
Dem zurückgetretenen Vorstandsmitglied Ivo Bernhardsgrütter, während sieben Jahren Chef G10/50m und teilweise auch Ad Interim Finanzchef, wurde die Dankeswappenscheibe auf eigenen Wunsch in Form eines Geschenkkorbes verliehen. Marcel Schilliger betonte, bei Ivo handle es sich um einen Schützen und Funktionär mit Leib und Seele, der nicht nur beim OSPSV viel für den Schiesssport geleistet habe. Übergabe der 4. Sportschützenauszeichnung durch Brigitte an Bruno Aebersold, Schlatt und Bernhard Bischof, Bischofszell. Abtretende Ressortchefs: Ursula Schönenberger, vier Jahre Mitarbeiterin Finanzen, Philipp Metzger, sieben Jahre GPK. Geburtstage von Ehrenmitgliedern: 60. Thomas Weber, Wagenhausen (NSSV). 70. Josef Stachel, Altnau (OSPSV), Ueli Müller, Kreuzlingen (Ehrenpräsident OSPSV). 75. Maria Inauen, Haslen (OSPSV), Werner Niedermann, Wil (OKSV), Peter Brugger, St.Gallen (OKSV). 80. Doris Flammer, Oberbüren (OKSV). Ruedi Jindra, Hüttwilen (OKSV), Peter Loretz, Felsberg (Ehrenpräsident NSSV). Die Sammlung für den Nachwuchs ergab 1290 Franken (Vorjahr 1250).

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler
Die vielen Ehrungen von Elite- und Nachwuchssportlern an internationalen und nationalen Titelwettkämpfen zeigen eindrücklich, dass im OSPSV auf hohem Niveau Schiesssport betrieben wird.
Ehrung der Eliteschützen durch Matchchef Bruno Wyss. CH Meisterschaft (CHM) G50m: Armin Kaufmann, 3. Rang Veteranen Liegendmatch. Kniendmeisterschaft 10m: Martina Kaiser, 2. Rang Frauen. CHM Veteranen G10m: Josef Brendle, 3. Rang Veteranen. CHM (entschuldigt): Hanspeter Künzli, 2. Rang Senioren 3-Stlg. G50m, 2. Rang Senioren G10m.
Ehrung der Nachwuchsschützen durch Ausbildungschef Peter Benz. CHM: Nina Suter, 1. Rang Juniorinnen 3 Stlg. G50m, Sarina Hitz, 1. Rang Juniorinnen U19-U21 G10m, Olivia Hagmann, 1. Rang Juniorinnen Liegendmatch G50m. Jugendfinal SSV G10m: Sven Sprenger 1. Rang G10K (stehend feste Auflage). Wintermeisterschaft G10m: Nina Suter, 2. Rang Junioren U21. Jugendfinal SSV G50m: Alessia Bolt, 3. Rang G50C (liegend frei U13/U15). SSV Gruppenmeisterschaft G10m Elite: 3. Rang Gossau.
Mit einem «huere guet» würdigte Bruno Wyss die spannenden Final-Wettkämpfe EM/GM G10m von Ende Januar 2018 in Ebnat-Kappel, wobei er den Wunsch äusserte, dass in Zukunft die Kategorien Männer und Frauen wieder mit mehr Teilnehmer und Teilnehmerinnen besetzt sein sollten. Auch für mehr Beteiligung am Auflageschiessen rührte er die Werbetrommel. Während die Finals EM/GM G10m 2019 nochmals in Ebnat-Kappel stattfinden, konnten diese für 2020/2021 noch nicht definitiv vergeben werden. Information von Thomas Mäder zum 30m-Schiessen: Liegendmatch und Wettschiessen sind für alle offen. (Peter Jenni, Presse OSPSV)

Impressionen von der DV